Mobile Patientenakte mit ELO ECM

Mobile Patientenakte mit ELO ECM

Auf der ELO-ECM-Tour in Neuss stellte unter anderen auch die AKP Plus ihre ELO-Implementierung vor und stellte die alltäglichen Prozesse mit dem System vor.

Auf der ELO-ECM-Tour 2019 in Neuss stellten einige ELO-Kunden ihre Lösungen in der Praxis vor und untermalten die Vorteile eines ECM-Systems von ELO. Auch die AKP Plus stellte ihre ELO-Umsetzung in Zusammenarbeit mit dem Implementierungspartner pcm vor. 

Auf den richten Partner kommt es an

Frank Scheipers, Geschäftsführer der AKP Plus wirkt, wie jemand der anpackt. Sein Motto, erst machen, dann korrigieren, anstatt ewig zu labern. Und so sei man auch an die Implementierung des ELO-Systems gegangen. Mit der pcm GmbH habe man den richtigen Partner für diese Vorgehensweise gefunden, so Scheipers. 

Scheipers selbst sei gelernter Fachkrankenpfleger und habe über 10 Jahre in der stationären Strahlentherapie gearbeitet. Doch 2007 dann die Gründung der AKP-Plus Dienstleistungs-GmbH, die sich als Arzneimittelgroßhändler mit Schwerpunkten in Homecare und spezialisierte parenterale Therapien sieht. 

Viele verschiedene Stellen

Dabei wuchs die AKP Plus seitdem auf 90 Mitarbeiter in vier verschiedenen Niederlassungen an. Der spezielle Bereich in dem das Unternehmen tätig sei, erfordere die Zufriedenstellung gleich vier verschiedener Stellen. Neben dem Versichertem bzw. dem Patienten selbst muss sich die AKP Plus auch mit den Ärzten, den Krankhäusern und den Krankenkassen befassen. 

So befasste man sich innerhalb der Belegschaft der AKP Plus hauptsächlich mit „Papierkram“ statt mit der Patientenversorgung. Die Dokumentation zu Abrechnungszwecken habe mehr als 30% der täglichen Arbeitszeit eingenommen. Daher stellte sich man der Frage, wie man die internen Prozesse effizienter, sicherer und gleichzeitig benutzerfreundlich für die Mitarbeiter gestalten könne. 

„Wie uns ELO hilft unsere Prozesse zu verbessern? In dem wir das Potential der Gesamtlösung erkannt haben. Nicht nur archivieren, sondern über Workflows Unternehmensprozesse automatisieren und vereinfachen.“ – Frank Scheipers

„Papierkram“ reduzieren

Zunächst sei man bei der AKP Plus mit der Anbindung der Warenwirtschaft Navision mit ELO BLP im Ein- und Verkauf gestartet. Mit der Ablage plus etablierte man zudem eine automatisierte Verschlagwortung und konnte fortan auch mobil auf eine digitale Version der Patientenakte zugreifen und diese bearbeiten. Auch der automatische Versand von Pflichtdokumenten je nach Diagnose an den Außendienst konnte realisiert werden, was die Arbeit massiv erleichtert habe. 

ELO bringt Zeitersparnis

Patientendaten können seitdem einfach mobil über ein entsprechendes Formular erfasst werden. Dazu genügen drei Pflichtfelder ehe der Workflow gestartet werde und der Außendienstmitarbeiter am Ende vom Backoffice eine E-Mail mit den Pflichtdokumenten für die jeweilige Krankenkasse erhält. Dies sei eine immense Zeitersparnis und senke auch die Fehlerquote massiv. 

Nach und nach weiter Anwendungen

Im Nachgang habe man bei der AKP Plus noch weitere Bereich mit ELO-Lösungen abgedeckt, so Scheipers. Man habe die digitale Patientenakte eingeführt, ebenso wie eine Eingangsrechnungsverarbeitung mit Anbindung an Navision und eine Vertragsablage. In Zukunft wolle man zudem noch ein workflowbasiertes QM Management mit pcmQM4ELO realisieren und eine tiefgreifende Interaktion und Automatisierung mit Navision erreichen. Auch wolle man die ELO Rezeptverfolgung und das Recruiting-Modul installieren. 

Projekt wurde ausgezeichnet

Nach dem wirklich sehr guten Vortrag, trat nochmal Demcik, Niederlassungsleiter ELO Dortmund auf und verlieh der AKP Plus, wich auch der pcm GmbH die Auszeichnung „ELO Projekt des Jahres“. Man habe hier mit den ELO-Lösungen auf ganz eigene innovative Weise Lösungen für Probleme geschaffen, was man an dieser Stelle auszeichnen wolle. 

3 Dezember 2019

Lesen Sie mehr über:
AKP Plus ELO ECM Patientenakte Workflow

Arbeitserleichterung für Bauunternehmen

Lesen Sie hier, wie die Digitalisierung im Baugewerbe Architekten, Bauherren und Bauunternehmen die Arbeit erleichtert.

Lesen Sie weiter

Die richtige DMS-Software für projektbezogene Dokumente

Warum Metallbau Walter aus dem Saarland seit Jahren auf die DocuWare Cloud setzt, erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter