kendox-konnektor-fuer-microsoft-power-automate

Kendox: Konnektor für „Microsoft Power Automate“

Der DMS-Experte möchte mit einem speziellen Konnektor für Microsoft Power Automate das Automatisierungen von Routineaufgaben vereinfachen.

Kendox Power Automate Konnektor ist der Name des neuen Konnektors für Microsoft Power Automate, mit dem Kendox die Automatisierung von Routineaufgaben beim Bearbeiten und Speichern von Dokumenten vereinfachen möchte.

Verknüpfung von Kendox InfoShare und Office 365 

Der Konnektor ermöglicht eine Verknüpfung von Kendox DMS-Software „Kendox InfoShare“ mit Office 365 und deren Geschäftsanwendungen, wie das Unternehmen berichtet (vgl. kendox.com). Auf diese Weise können Anwender mit wenigen Klicks automatische Workflows für dokumentenbasierte Aufgaben erstellen und dadurch Fehlerquellen beim manuellen

  • Bearbeiten,
  • Zuordnen und
  • Archivieren

von Dokumenten verringern.

Wann ist der Konnektor verfügbar?

Angaben des Unternehmens zufolge steht der neue Konnektor ab sofort zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung ist der Einsatz von Kendox InfoShare. Dieses muss über eine entsprechende Benutzerlizensierung verfügen und über das Internet erreichbar sein.

Kendox zufolge ist dabei nicht von Bedeutung, ob die DMS-Software in der Cloud oder lokal betrieben wird. Der Konnektor selbst stehe Office 365-Usern sowie Power Automate Designern weltweit über die Microsoft 365 Plattform zur Verfügung (vgl. kendox.com).

Über Microsoft Power Automate 

Mit Power Automate sei Microsoft „ein großer Wurf gelungen“, so Manfred Terzer, CEO bei Kendox.

„Im Hinblick auf Einsatzmöglichkeiten sind der Vorstellungskraft nahezu keine Grenzen gesetzt. Für uns als Anbieter ist es daher enorm wichtig, dass auch unsere Kunden in Verbindung mit Kendox InfoShare nachhaltig von Power Automate profitieren können“ - Manfred Terzer, CEO bei Kendox.

In Kombination mit der erst kürzlich vorgestellten Integration in Microsoft Teams stelle der Konnektor für Power Automate einen weiteren essenziellen Baustein in der Microsoft 365 Strategie des Unternehmens dar.

Über Kendox 

Die Kendox AG wurde 2004 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Oberriet (Schweiz). Weitere Niederlassungen bzw. Vertriebs- und Beratungsstandorte des Unternehmens befinden sich unter anderem in Wien (Österreich), Westheim und Oberhausen (Deutschland). Im November 2020 stellte das Unternehmen Version 5.0 seiner DMS-Lösung InfoShare vor.

10 Juni 2021

Lesen Sie mehr über:

Zwangspause im Homeoffice

Warum viele Homeoffice-Arbeiter vergangene Woche nicht auf Microsoft-Dienste wie Outlook und Teams zugreifen können, erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter

Bitkom Navigator für Business Communication Solutions 2021

Immer weniger Unternehmen nutzen Faxgeräte. Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen im Bereich der digitalen Kommunikation.

Lesen Sie weiter