proxess-neue-funktionen-in-abas-dms

Proxess: Neue Funktionen in abas DMS

Mit einem aktuellen Upgrade auf die neue Version von abas ERP, abas ERP 20, ziehen DMS-Funktionen in neue Dashboards um.

abas DMS ist fester Bestandteil der abas ERP-Produktfamilie. Es unterstützt Nuter bei der effizienten Handhabung von Dokumentenmanagementprozessen. Im Zuge des aktuellen Updates auf abas ERP 20 ziehen die DMS-Funktionen von den Business Apps nun in neue Dashboards um, wie digitalbusiness-cloud.de berichtet. Die neue Oberfläche soll ein modernes und gleichzeitig intuitiveres Erlebnis ermöglichen. Darüber hinaus erwarten Anwender zahlreiche Neuerungen im Umgang mit archivierten Dokumenten.

Dokumentenmanagement: Neue Bearbeitungsoptionen

Das Anzeigenmodul Proxess-Viewer sei zudem in die neue abas-Oberfläche integriert. Die Dokumentenanzeige beschränke sich damit nicht länger nur auf PDF- und TIFF-Dateien, sondern unterstütze über 50 gängige Formate.

„Der Umstieg weg von den Business Apps hin zur neuen Dashboard-Technologie hat unsere DMS-Integration in die abas ERP-Lösung nicht nur auf eine zukunftsorientierte technologische Plattform gehoben, sondern bietet dem Nutzer zusätzlich ein Funktionsupgrade beim Suchen, Anzeigen und Arbeiten mit archivierten Dokumenten“, so Lutz Krocker, Leiter Produktmanagement bei Proxess.

abas DMS von Proxess 

Das integrierte DMS auf Basis von Proxess fungiere zudem als umfassende Informationszentrale. Dabei erfülle es auch sämtliche Merkmale der revisionssicheren Archivierung und sei ebenso rechtskonform wie fälschungsgeschützt. Der Dokumentenzugriff selbst sei unmittelbar aus dem ERP-System möglich. Papierdokumente würden gescannt und über Barcodes direkt mit den in abas ERP erfassten Vorgängen verknüpft werden. Es erfolge eine Zuordnung der Dokumente zu einem Auftrag, Projekt oder Kunden. So seien jederzeit alle Informationen im Zusammenhang mit den Geschäftsvorgängen verfügbar.

Suchzeiten werden reduziert 

Auch die Suchzeiten würden erheblich reduziert werden. Bereits bei Eingabe eines einzigen Suchkriteriums, wie etwa einer Auftragsnummer, zeige abas DMS den gesamten Vorgang auf dem Bildschirm an: Von der Anfrage über das Angebot bis hin zur Bestellung, Auftragsbestätigung, dem Lieferschein und der Rechnung. Auch sämtliche Korrespondenzen erscheinen unmittelbar. Dies schaffe nicht nur Transparenz, sondern durch die Reduzierung der Suchzeiten vor allem auch freie Kapazitäten für andere Tätigkeiten (vgl. digitalbusiness-cloud.de, 09.09.2021).

22 September 2021

Docuware veröffentlicht Version 7.5

Der DMS-Experte Docuware hat die neuste Version seiner gleichnamigen Softwarelösung auf den Markt gebracht.

Lesen Sie weiter

Enaio ECM bei Edeka

Edeka Minden-Hannover treibt die Digitalisierung im eigenen Hause mit enaio und Optimal Systems voran.

Lesen Sie weiter