fallbeispiel-dewego

Sichere, schnelle und digitale Mieterakten bei der degewo

Warum das Berliner Wohnungsbauunternehmen dewego auf enaio® von OPTIMAL SYSTEMS setzt.

Das führendes Berliner Wohnungsbauunternehmen degewo AG führt die Enterprise-Content-Management-Software enaio® als konzernweite Informationsmanagement-Plattform ein. 

Neben der Installation einer elektronischen Mieterakte steht die Anbindung an die bestehende IT-Landschaft im Vordergrund. Dabei werden bis zu 82.000 Mieterakten digitalisiert, transportiert und eingelagert. Mit der digitalen Mieterakte wird sichergestellt, dass für jedes Mietobjekt in der Mieterakte immer die relevanten Informationen zur Verfügung stehen.

Die Einführung von enaio® wird nun in vier Teilprojekten durchgeführt. In der ersten Ausbaustufe wird die Software in den fünf Kundenzentren und in den zentralen Fachbereichen, wie z. B. im Forderungsmanagement und im Bereich Betriebskosten/Mieten, zum Einsatz kommen. Die Digitalisierung der 82.000 Akten erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Partner Tropper Data Service AG. 

„Ziel unserer ECM-Implementierung ist es, auf ein System zurückgreifen zu können, das die rechtskonforme digitale Archivierung als auch die Verknüpfung von digitalisierten Dokumenten mit dem vorhandenen SAPSystem ermöglicht“, erklärt Martina Ebel, Leiterin Organisation/IT bei der degewo AG.

Weitere Dokumentenmanagement-Module von enaio®, wie z.B. digitale Mietobjektakten, Archivierungs- und Notizfunktionen oder zentralisierte E-Mail-Speicher, fördern nahtlose Prozesse und reduzieren den Verwaltungsaufwand.
 

Starke-DMS® und die digitale Personalakte

So optimieren Sie Ihre Personalprozesse mit Starke-DMS® von Starke+Reichert.

Lesen Sie weiter

Fördermöglichkeiten für KMU

Lassen Sie sich Ihren Weg in die Digitalisierung fördern! Wie das geht, erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter